Site's language: 
| correctmytext facebookconnect | Log in | Sign up
correctmytext
Text's language:
TEXTS | TAGS | USERS 

Started to learn a foreign language, but need to verify your texts by native speakers?
You can enter your text at CorrectMyText.com and native speakers will correct your grammar and provide a spoken version!
Help other users to check their texts in your native language or language that you know!


Learning German

Wirklich, durch Dornen — zu den Sternen

Author:Khmelenok
Copyright:Can use
Corrector's skills: Native, Perfect
Tags: Wirklich durch Dornen — zu den Sternen Deutsch
Language: German
Progress: processing: 0, ready corrections: 2, remains corrections: 1

Wirklich, durch Dornen — zu den Sternen

Die Lehrer haben erzählt, was Nikolai, der die Kinderzerebrallähmung erlebt hatte, die Ausbildung in der Schule kostete. Die Hände gehorchten schlecht, jeder Schritt kostete große Mühen. Er konnte nur stehend schreiben, den nicht gehorsamen Federhalter in beiden Händen zugedrückt. Und so — alle zehn Schuljahre. Die Schule hat er als einer der Besten in der Klasse beendet.
Seine Zeichnungen, einfache, halbkindische, haben mich von ihrer Farbe und Licht erschüttert. Der Junge malte gern das Elternhaus, die Birke neben der Pforte, die ländliche Straße, die in das Feld fortläuft. Das alles war mit dem hellen Sonnenschein überflutet. Es schien, die Balkenwände des Hauses auf seinen Blättern strahlen die Wärme aus. Welches Licht lebte in der Seele dieses Jungen, der ohne Mutter, nur mit dem Vater und der Großmutter wuchs!
Wenn er nur wüsste, was ihm bevorsteht...
Zu Nikolai hat man sich in Minsker Hochschule für Fremdsprachen herzlos verhalten. Hierher, in die Fernabteilung der Fakultät der deutschen Sprache hat Chmelenok Aufnahmedokumente geschickt (für die deutsche Sprache hat er sich schon in der siebenten Klasse begeistert, siegte bei den Rayonolympiaden).
Ich habe über Nikolai Chmelenok die Skizze "Überwindung" geschrieben. Von seinem Schicksal aufgeregt, reagierten die Leser mit Hunderten Briefen. Danach hat die Hochschule ihren Fehler berichtigt, und Nikolai wurde Student. Fünf Jahre lang fuhr er zweimal im Jahr nach Minsk zu Winter- und Frühlingsprüfungsperioden. Und immer war mit ihm sein Vater nebenan, ohne dessen Hilfe der Sohn nicht auskommen konnte. Die Hochschule hat Nikolai mit dem roten Diplom absolviert.
Noch ein Sieg über der Krankheit, über dem Schicksal.
In der Schule, die er beendet hatte, wagte man nicht, ihm die Unterrichtsstunden anzuvertrauen. “Was ist das für ein Lehrer, der die Kreide in der Hand nicht festhalten kann?!”
Wieder hat sich die Zeitung eingemischt, hat geholfen.
Aber das Wesentliche war in ihm selbst. Wie wird er in die Klasse kommen und Dutzende wissbegierige, ausgelassene, neugierige Kinderaugen sehen? Wie wird er sie zwingen, ihm zuzuhören, mit der Schönheit der fremden Sprache hinreißen? In einem der Briefe wird er mir schreiben: “Manchmal schmerzt mich zu sehen, wie die Kinder mit dem Mitleid mich ansehen, mir helfend. Dann versuche ich zu lächeln, wie schwer es mir auf der Seele sein möge. Ich habe es nicht sehr gern, wenn man mit mir Mitleid hat”.
Und wieder wird er mich von seiner jetzt schon pädagogischen Meisterschaft, von der Klassenbeherrschung überraschen. Wie ein erfahrener Dirigent, versteht es der Lehrer, die Aufmerksamkeit der Kinder bald mit einem originellen Gedanken, bald mit einer lebhaften Gestalt, bald mit einem Scherz, und vor allem — mit dem Vertrauen und der Achtung zu den Schülern festzuhalten.
Es ist noch eine Höhe in seinem Schicksal überwunden.
Aber auf ihn wartete eine neu, wohl die schwerste Prüfung — die höllische Flamme von Tschernobyl. Sie loderte 30 Kilometer vor Sawitschi. Es gab keinen Schutz vor ihm. Wer es konnte, fuhr und ging weg. Und wenn die Füße kaum gehen?.
Den ganzen Sommer hat Nikolai Chmelenok in seinem Dorf gelebt, alles wissend und verstehend. Die Dosimetristen zählten leidenschaftslos die anwachsende Zahl der Milliröntgene ab, absorbiert von den Menschen der verseuchten Zone.
Erst zu Ende des Septembers wird sich für Chmelenok die Stelle in anderer Schule finden. Im kleinen Dorf Nedojka des Rayons Buda-Koscheljowo, das von den selben radioaktiven "Flecken" dick vermerkt war.
Hier wurde der junge Lehrer “aus der Zone” gut empfangen. Ihm wurde ein geräumiges Haus gewährt. Aber eben hier hat die unheilverkündende Strahlung diese Familie eingeholt. Es hat sich wohl ausgewirkt, dass sie den ganzen Sommer neben dem wütenden Atomreaktor gelebt haben. Es erkrankte die Großmutter, bald wurde sie begraben. Kaum hatte sich der Vater nach dem Infarkt erhoben, wie bald wieder — ein neues Unglück: Hirnschlag. Es broch die Hauptstütze Nikolais ein. Zwei Invaliden, zwei hilflose Menschen blieben allein in einem wüsten Haus. Sie hatten Verwandte in Swetlogorsk. Dorthin wollte Nikolai umziehen. Nikolai schrieb in verschiedene Instanzen, bis zum Obersten Rat der Republik, bat, ihm dort eine Wohnfläche zu gewähren. Ihm wurde abgesagt. Es gehört sich nicht. “Ihnen wurde einmal schon geholfen”.
Wenn das Schicksal den Menschen schlägt und schlägt, wenn sich sein Weg steinig und steil wird, wie kann er die seelische Standhaftigkeit bewahren? Ein anderer würde schon das Schicksal um den Gnade bitten. Mit der Besorgnis wartete ich auf den nächsten Brief von Nikolai. Ob seine Kräfte ausreichen werden, auch diese Prüfung zu überwinden? Die Kräfte reichten aus! Einst bat der ländliche Krüppeljunge den Gott, ihm wenigstens eine Hand zu beleben. Der Gott hat Gebete des Kindes nicht erhört. Aber er hat in seine Seele die seltene Standhaftigkeit, die Kraft und die Geduld eingeatmet.

Dina MANAJEWA,
Minsk



correction by murmel117 , correction by Venina










Hello! My name is Dmitry Lopatin. I've created correctmytext.com
in 2009 to help everyone who learns foreign languages.
I'll be happy to see you as my friends in Facebook:



I'll be glad to see you on my other Internet projects:

Virtual Keyboards Online (79 languages!)

Free Onlite Translation (64 langages!)



 

Learning to write and speak a foreign language correctly requires having somebody to correct your grammar and usage errors. Otherwise you may learn a substandard version of the language with deep-rooter mistakes and incorrect usages that are hard to get rid of.

A popular and tried-and-true way to learn languages involves writing texts in a foreign language on a daily basis and reading them aloud to a native speaker, who will correct any mistakes.

Native speakers or language professionals will review your text and correct all errors of style or grammar free of charge. You can also request a sound recording of the spoken version of your corrected text that will let you hear the subtleties of pronunciation by a native speaker.

 


Text's language: Русский English Français Deutsch 中文 日本語 Español 한국어 Português Italiano Polski Nederlands Suomi Català Українська Magyar Türkçe Česky Română Volapük Esperanto Dansk Slovenčina Bahasa Indonesia العربية Tiếng Việt עברית Lietuvių Српски / Srpski Slovenščina Български Eesti فارسی Hrvatski नेपाल भाषा Kreyòl ayisyen Galego Norsk (nynorsk)‬ ไทย Bahasa Melayu Ελληνικά తెలుగు Euskara Cebuano हिन्दी Македонски ქართული Latina Brezhoneg Bosanski Lëtzebuergesch Íslenska Azərbaycan Shqip मराठी Cymraeg ইমার ঠার/বিষ্ণুপ্রিয়া মণিপুরী Latviešu Tagalog Piemontèis Basa Jawa বাংলা Occitan தமிழ் Ido Беларуская Aragonés Sicilianu Plattdüütsch Basa Sunda Kiswahili Nnapulitano Kurdî / كوردی Frysk Afrikaans Asturianu 粵語 Žemaitėška Walon اردو Winaray മലയാളം Runa Simi Ripoarisch Чӑвашла Norsk (bokmål) Srpskohrvatski / Српскохрватски Беларуская (тарашкевіца) Тоҷикӣ Gaeilge Vèneto ગુજરાતી Tarandíne Gàidhlig O'zbek Kapampangan ಕನ್ನಡ ייִדיש Māori Lumbaart Yorùbá Bân-lâm-gú Nāhuatl گیلکی Corsu Hornjoserbsce Қазақша Armãneashce Alemannisch Limburgs Interlingua Հայերեն Саха тыла Bikol Central 贛語 Tatarça/Татарча Türkmençe संस्कृत Nedersaksisch Иронау 吴语 Føroyskt West-Vlams Võro مصرى Nouormand አማርኛ Pangasinan Rumantsch Basa Banyumasan Монгол ދިވެހިބަސް Gaelg Sámegiella Zazaki Furlan नेपाली Scots Boarisch Líguru Novial भोजपुरी Malti Ilokano مَزِروني पािऴ 文言 Kaszëbsczi Uyghurche‎ / ئۇيغۇرچە ភាសាខ្មែរ پنجابی Arpetan Ladino සිංහල Kernewek Anglo-Saxon Sardu Hawai`i Deitsch Malagasy lea faka-Tonga Коми Ślůnski ਪੰਜਾਬੀ پښتو Эрзянь Interlingue Fiji Hindi Avañe'ẽ Lingála Seeltersk Svenska

About this site | Press | Support service: