Site's language: 
| correctmytext facebookconnect | Log in | Sign up
correctmytext
Text's language:
TEXTS | TAGS | USERS 

Started to learn a foreign language, but need to verify your texts by native speakers?
You can enter your text at CorrectMyText.com and native speakers will correct your grammar and provide a spoken version!
Help other users to check their texts in your native language or language that you know!


Learning German

Kulturzentrum

Author:Khmelenok
Copyright:Can use
Corrector's skills: Native, Perfect
Tags: Kulturzentrum Deutsch
Language: German
Progress: processing: 0, ready corrections: 0, remains corrections: 2

STATUT
der Gorodnjaer gesellschaftlichen Rayonorganisation
Deutsches Kulturzentrum “WECHSELWIRKUNG”

ZIEL UND HAUPTAUFGABEN
Ziel der Tätigkeit des Deutschen Kulturzentrums “WECHSELWIRKUNG” ist die Vereinigung der Bürger jeder beliebigen Nationalität, einschließlich ihre Familienangehörigen für ein gründliches Erlernen der nationalen und kulturellen Traditionen, Handwerke, Bräuche, Volksritualien sowie der Kunstwerte.
Das Deutsche Kulturzentrum “WECHSELWIRKUNG” fördert die volle und öffentliche Rehabilitierung der Deutschen der Ukraine, die Herstellung der kulturellen und wirtschaftlichen Verbindungen, die Entwicklung und Festigung der Familenkontakte der Mitglieder des Deutschen Kulturzentrums einschließlich der Verwandten, die außerhalb der Grenzen der Ukraine leben, die allseitige Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den deutschsprachigen Bürgern aller Länder.
Das Deutsche Kulturzentrum “WECHSELWIRKUNG” erforscht, sammelt historische Materialien über das Leben der Deutschen in der Ukraine, über die Rolle der Deutschen in der Geschichte des Landes, fördert die Propagierung der deutschen Kultur und die schöpferische Tätigkeit der Deutschen der Ukraine.
Das Deutsche Kulturzentrum “WECHSELWIRKUNG” organisiert und hält auf Kosten der Wohltätigkeitseinkünfte Kultur- und Massenveranstaltungen ab: Konzerte, Festivale, Wettbewerbe, Treffen, Feste, sowohl in der Ukraine als auch im Ausland; es organisiert internationale Konferenzen, Symposien, Seminare, Ausstellungen und andere gesellschaftlich-politische Veranstaltungen, führt direkte internationale Kontakte durch, gründet eigene Massenmedien.
Das Deutsche Kulturzentrum “WECHSELWIRKUNG” hat es nicht zum Ziel, Profite zu bekommen.

DIE GENERALVERSAMMLUNG DES DKZ “WECHSELWIRKUNG”
Die Generalversammlung des DKZ ist das höchste Leitungsorgan des DKZ “WECHSELWIRKUNG”.
Zum Kompetenzbereich des DKZ gehören:
a) die Bestimmung der Hauptrichtungen der Tätigkeit des DKZ, die Bestätigung der Pläne und Rechenschaftsberichte zur Planerfüllung;
b) die Bestätigung des Statuts sowie die Aufnahme der Änderungen und Ergänzungen zum Statut des DKZ.
Die Generalversammlung gilt als bevollmächtigt, falls mehr als 60% der Mitglieder des DKZ an ihr teilgenommen haben.
Die Beschlüse der Generalversammlung werden mit einer Mehrheit von 2/3 gefasst.
Die Generalversammlung wird einmal im Jahr einberufen. Die außerordentliche Versammlung kann auch vom Leiter des DKZ im Fall, wenn das die Interessen des DKZ verlangen, sowie auf Forderung des Rates des DKZ einberufen werden.

RAT DES DKZ “WECHSELWIRKUNG”
Im Zeitraum zwischen den Generalversammlungen ist der Rat des DKZ ein Leitungsorgan des DKZ. An der Spitze des Rates des DKZ steht der Leiter des DKZ.
Die Beschlüsse des Rates werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei der gleichen Anzahl der Stimmen gilt der Beschluss, für welche der Leiter des DKZ stimmte, als der gefasste Beschluss.
Die Mitglieder des Rates können nicht Mitglieder der Revisionskomission sein.

LEITER DES DKZ “WECHSELWIRKUNG”
Der Leiter des DKZ ist die höchste Amtsperson des DKZ und ist der Generalversammlung und dem Rat des DKZ rechnungspflichtig. Er wird von der Generalversammlung für drei Jahre gewählt. Auf Vorschlag des Leiters des DKZ werden vom Rat des DKZ stellvertretende Leiter gewählt.
Zum Kompetenzbereich des Leiters des DKZ gehören:
a) die Vorbereitung und die Erfüllung der Beschlüsse der Generalversammlung;
b) operative Leitung der Mittel und des Gutes des DKZ;
c) die Einstellung und die Bestätigung des Peronalbestandes, die Feststellung der Bedingungen der Arbeitsentlohnung.

REVISIONSKOMISSION DES DKZ “WECHSELWIRKUNG”
Die Revisionskomission wird von der Generalversammlung für 3 Jahre gewählt.
Die Revisionskomission kann die Kontrolle im Auftrag der Generalversammlung, des Rates des DKZ, auf ihre eigene Initiative oder auf Forderung von 20% der Mitglieder des DKZ durchführen.
Die Revisionskomission zieht einen Schluss über Jahresberichte und Bilanzen. Ohne Schlussfolgerung der Revisionskomission hat die Generalversammlung kein Recht, die Bilanz zu bestätigen.

WIRTSCHAFTLICHE TÄTIGKEIT. RECHNUNGS- UND BUCHFÜHRUNG
Der Hauptbuchhalter leistet die finanziell-wirtschaftliche Tätigkeit und Buchführung, führt die Inventur der Materialwerte durch.
Als Finanzjahr gilt die Zeitspanne vom 1. Januar bis 31. Dezember. Die Jahresbilanz wird im Laufe der ersten zwei Monate nach Abschluss des Berichtsjahres zusammengestellt und wird dem Rat des DKZ zur Bestätigung vorgelegt.














Hello! My name is Dmitry Lopatin. I've created correctmytext.com
in 2009 to help everyone who learns foreign languages.
I'll be happy to see you as my friends in Facebook:



I'll be glad to see you on my other Internet projects:

Virtual Keyboards Online (79 languages!)

Free Onlite Translation (64 langages!)



 

Learning to write and speak a foreign language correctly requires having somebody to correct your grammar and usage errors. Otherwise you may learn a substandard version of the language with deep-rooter mistakes and incorrect usages that are hard to get rid of.

A popular and tried-and-true way to learn languages involves writing texts in a foreign language on a daily basis and reading them aloud to a native speaker, who will correct any mistakes.

Native speakers or language professionals will review your text and correct all errors of style or grammar free of charge. You can also request a sound recording of the spoken version of your corrected text that will let you hear the subtleties of pronunciation by a native speaker.

 


Text's language: Русский English Français Deutsch 中文 日本語 Español 한국어 Português Italiano Polski Nederlands Suomi Català Українська Magyar Türkçe Česky Română Volapük Esperanto Dansk Slovenčina Bahasa Indonesia العربية Tiếng Việt עברית Lietuvių Српски / Srpski Slovenščina Български Eesti فارسی Hrvatski नेपाल भाषा Kreyòl ayisyen Galego Norsk (nynorsk)‬ ไทย Bahasa Melayu Ελληνικά తెలుగు Euskara Cebuano हिन्दी Македонски ქართული Latina Brezhoneg Bosanski Lëtzebuergesch Íslenska Azərbaycan Shqip मराठी Cymraeg ইমার ঠার/বিষ্ণুপ্রিয়া মণিপুরী Latviešu Tagalog Piemontèis Basa Jawa বাংলা Occitan தமிழ் Ido Беларуская Aragonés Sicilianu Plattdüütsch Basa Sunda Kiswahili Nnapulitano Kurdî / كوردی Frysk Afrikaans Asturianu 粵語 Žemaitėška Walon اردو Winaray മലയാളം Runa Simi Ripoarisch Чӑвашла Norsk (bokmål) Srpskohrvatski / Српскохрватски Беларуская (тарашкевіца) Тоҷикӣ Gaeilge Vèneto ગુજરાતી Tarandíne Gàidhlig O'zbek Kapampangan ಕನ್ನಡ ייִדיש Māori Lumbaart Yorùbá Bân-lâm-gú Nāhuatl گیلکی Corsu Hornjoserbsce Қазақша Armãneashce Alemannisch Limburgs Interlingua Հայերեն Саха тыла Bikol Central 贛語 Tatarça/Татарча Türkmençe संस्कृत Nedersaksisch Иронау 吴语 Føroyskt West-Vlams Võro مصرى Nouormand አማርኛ Pangasinan Rumantsch Basa Banyumasan Монгол ދިވެހިބަސް Gaelg Sámegiella Zazaki Furlan नेपाली Scots Boarisch Líguru Novial भोजपुरी Malti Ilokano مَزِروني पािऴ 文言 Kaszëbsczi Uyghurche‎ / ئۇيغۇرچە ភាសាខ្មែរ پنجابی Arpetan Ladino සිංහල Kernewek Anglo-Saxon Sardu Hawai`i Deitsch Malagasy lea faka-Tonga Коми Ślůnski ਪੰਜਾਬੀ پښتو Эрзянь Interlingue Fiji Hindi Avañe'ẽ Lingála Seeltersk Svenska

About this site | Press | Support service: